Schützengesellschaft

der Stadt Solothurn

Sektion Pistole

Schützengesellschaft der Stadt Solothurn

Sektion Pistole

«Beliebt, vielseitig, klassisch, gut»

Termine

08 Oktober
13:30 - 16:30

Fulminantes Endschiessen

15 Oktober
13:30 - 16:30

Training

12 November
9:00 - 23:00

Freundschaftsschiessen Fraubrunnen

12 November
13:30 - 16:30

Freischiessen

Keine Veranstaltung gefunden!
Mehr laden

Hinweis: Aufgrund Corona können die Termine jederzeit wieder ändern. Wir bitten um Verständnis.

Sektion Pistole

Das traditionelle Pistolenschiessen begann in der Schweiz gegen Ende des 19. Jahrhunderts aufgrund der Einführung des Revolvers als Dienstwaffe bei der Schweizer Armee. Diese sogenannten Ordonnanzpistolen erfreuten sich rasch grosser Beliebtheit. Seit 1896 ist es eine olympische Disziplin, ab 1919 wurde das Feldschiessen um einen Pistolenwettkampf erweitert. In den Nachkriegsjahren entwickelte sich die Technik rasch und zahlreiche neue Disziplinen wurden geschaffen.

Es gibt unglaublich viele Pistolen, aber nicht alle sind zum sportlichen Schiessen zugelassen. Bei den Ordonnanzpistolen ist die klassische Armeepistole, die SIG 210, ebenso beliebt wie bewährt. Bei den Sportpistolen wird individuell entschieden, welche am besten geeignet ist.

Geschossen wird auf eine Zielscheibe in 25 oder 50 Meter Entfernung. Das Zentrum variert je nach Wettkampf und Disziplin, ist aber meist kaum grösser als ein Fünfliber. Ordonnanzpistolen werden mit beiden Händen, Sportpistolen mit einer Hand gehalten. Es wird grundsätzlich stehend geschossen, Menschen im Rollstuhl schiessen von ihrem Stuhl aus.

Die offizielle Pistolensaison dauert von Mitte März bis Ende Oktober. In dieser Zeit wird regelmässig in der Schiesssportanlage Feldacker in Zuchwil trainiert. Zusätzlich werden das ganze Jahr hindurch verschiedene Wettkämpfe und Schiessanlässe sowie mindestens ein kantonales Schützenfest besucht.

Freischiessen

Das Freischiessen ist eine Schiessmöglichkeit für Pistolenschützen, die den gezielten Einzelschuss mit frei wählbaren Pistolen und Revolvern ermöglicht. Der Fokus rückt weg vom klassischen Regelwerk des Sportschiessen und stellt Pistole und Technik in den Vordergrund. So ist es zum Beispiel möglich, optische Zielhilfen zu verwenden oder im Sport nicht erlaubte Kaliber zu schiessen. Auch Pistolen anderer Hersteller sind erlaubt, solange sie sich im Rahmen der technischen und anlagebedingten Möglichkeiten befinden.

Zum Freischiessen sind ausschliesslich Mitglieder der Schützengesellschaft der Stadt Solothurn zugelassen.

Schiessstand

Die Pistolenschützen trainieren in der Schiessanlage Feldacker in Zuchwil. Der Pistolenstand ist analog und zählt 10 einzelne Zugscheiben auf 50 Meter sowie 2 Wagen à 5 Scheiben auf 25 Meter. Eine Reinigungsmöglichkeit für die Pistolen ist ebenfalls vorhanden.

Schulungen & Kurse

In erster Linie geht es im Schützenverein um Sport, Spass und Tradition. Doch Schiessen erfordert auch ein hohes Mass an Konzentration, Disziplin und Ruhe. Aus vielen Eigenschaften und Bewegungen werden die persönlichen Elemente optimal zusammengesetzt, regelmässiges Trainieren fokussiert die mentale Stärke und verbessert die innere Ruhe. Das erlernen und zusammenführen all dieser Prozessabläufe ist ein Weg, auf dem wir Sie gerne begleiten.

Unser Kursangebot bietet Interessierten jeder Wissensstufe die optimale Lernplattform. Alle Schützenmeisterinnen und Schützenmeister sind qualifizierte Fachpersonen mit jahrelanger Erfahrung, die in regelmässigen Wiederholungskursen ihren Wissensstand aktualisieren und erhalten. So lernen Sie unter professioneller Anleitung den Schiesssport von seiner besten Seite kennen.

Wir Stadtschützen führen Sie Schritt für Schritt zum Volltreffer – Starten Sie heute Ihren Weg zum Erfolg.

Schnuppern / Kennenlernen

Ein erster Einblick in den Verein, die Tradition und die vielseitigen Möglichkeiten des Schiesssports.

Pistolenschiessen Stufe 1 - Grundkurs

Schritt für Schritt werden Sicherheit, Technik und Handhabung gelernt. Der ideale Einstieg für AnfängerInnen, Jungschützen, WiedereinsteigerInnen und WaffenbesitzerInnen.

Pistolenschiessen Stufe 2 - Sportpistole Kleinkaliber

Korrekte Atmung, Haltung und der Zielvorgang auf 25/50 Meter werden erlernt und in Einklang gebracht.

Pistolenschiessen Stufe 3 - Sportpistole Grosskaliber

Das Schiessen mit Grosskaliber markiert den Einstieg in die Welt der klassischen Pistolen.

Kontakt

Gerne steht der Oberschützenmeister für Fragen zur Verfügung. Für Fragen betreffend Kurse und Schulungen bitte den Kursleiter kontaktieren.

Oberschützenmeister

Pistole

Peter Wagner

Kursleiter

Pistole

Vakant

Downloads

Noch keine Dateien