Datum

02.03.2024

Uhrzeit

9:00 - 12:00

100. Historisches Grauholzschiessen 2024

Seid einig!

Die im Grauholzdenkmal eingemeisselten Worte sollen auffordern und erinnern. In der Schlacht am Grauholz am 5. März 1798 stellten sich bernische Truppen der französischen Armee entgegen. Die Übermacht der Franzosen war erdrückend, die Berner wurden sowohl in Fraubrunnen als auch im Grauholz geschlagen.
Mit dem Grauholzschiessen gedenken Schützinnen & Schützen den Gefallenen und rufen sich diese beiden Worte wieder in Erinnerung – auch in einem direkten Bezug zur heutigen Zeit!

Scheibe: A5
Programm: 2 Einzel, 10 Serie

Das Grauholzschiessen ist lizenzfrei.
Es ist eine verbindliche Anmeldung nötig, Interessierte melden sich beim Feldschützenmeister G300.